Steine schleifen und polieren

Steine schleifen und polieren

Vom Stein zum Schmuckstein – formen, schleifen, polieren

Kursziel: Wir lernen verschiedene Bearbeitungstechniken kennen und sind in der Lage, unterschiedliche Gesteine zu beurteilen und zu bearbeiten.

1. Teil – Handschleifen (ca. 5 Lektionen)
• Werkzeug und Schleifmaterialkenntnisse
• Beurteilung und Auswahl eines Steins
• Arbeitsablauf beim bearbeiten des Steins
• Methoden des Auf - und Abkittens eines Steines
• Formgebung; Cabochon, Freiformen
• Herstellen und benutzen eines Polierbretts
• Eigenschaften der verwendeten Mineralien wie Härte, Gewicht, Strichfarbe, Optische Eigenschaften
• Optimales Ausrichten von Farbsteinen
• Bearbeiten und kennenlernen verschiedener in- und ausländischen Mineralien und fossilem Harz
• Planschliff auf Glasplatte

2. Teil – Einführung in die Maschinelle Steinbearbeitung (ca. 5 Lektionen)
• Bedienung und Sicherheitsvorschriften der verwendeten Geräte
• Formatieren an der Diamant-Säge
• Konturen schleifen mit der Flachscheibe
• Formen schleifen am Schleifrad
• Feinschleifen (Sanden) am Schleifband
• Polieren mit der Poliermaschine
• Grundkenntnisse über das Löcher bohren mit Hohlbohrer

Zusammenfassung: Der Spass darf nicht zu kurz kommen. Geduld ist ein Schleifmittel mit dem man die härtesten Steine schleifen kann.

Die Vollversion der Homepage VIVAT wird von Ihrem Browser nicht unterstützt und darum fehlerhaft angezeigt.
Möglicherweise ist ihr Browser veraltet und nicht auf dem neuesten Stand.