Besichtigung Grundwasserwerk Hardhof Zürich

Besichtigung Grundwasserwerk Hardhof Zürich

Das Grundwasserwerk im Hardhof ist das Herz der Zürcher Wasserversorgung. Wir besichtigen in ungefähr zwei Stunden das gesamte Werk und lassen uns vom Fritz Iseli in eine unbekannte Welt entführen.

Das Grundwasserwerk Hardhof produziert und liefert täglich zwischen 20’000 und 150'000 Kubikmeter Grundwasser. Gleichzeitig sind hier auch Verwaltung, Unterhaltsdienste, Labor sowie die Steuerzentrale untergebracht. Im Hardhof sind neben dem Pumpwerk auch die Steuerzentrale, die Werkstätten mit den Magazinen, die Verwaltung mit allen technischen Diensten sowie die Labors für die Qualitätsüberwachung untergebracht.
Die Steuerzentrale ist rund um die Uhr besetzt. Von hier aus werden alle Anlagen über ein Fernleitsystem überwacht und gesteuert: das Grundwasserwerk, die See- und Quellwasserwerke, 29 Pumpwerke, 21 Reservoire und die Quellwasserschlösser.

Ein unsichtbarer Fluss im Untergrund
In 4 bis 6 Meter Tiefe fliesst ein 20 bis 30 Meter mächtiger Grundwasserstrom durch das Limmattal. Seine Fliessgeschwindigkeit beträgt je nach Durchlässigkeit des Bodens 1 bis 10 Millimeter pro Sekunde. Dies ist wenig im Vergleich zur Limmat, die etwa 1 Meter pro Sekunde zurücklegt. Gespeist wird der Grundwasserstrom von der Limmat und der Sihl sowie vom Regenwasser, das in unversiegelten Flächen versickert. Beim Durchfliessen des Bodens findet eine natürliche Filterung statt, nach der keine weiteren Aufbereitungsprozesse nötig sind. Schon im Mittelalter wurde aus dem Grundwasserstrom mittels Sodbrunnen Trinkwasser gewonnen.

Das Grundwasserfeld Hardhof
1934 begann die Wasserversorgung Zürich Trinkwasser aus dem Grundwasserfeld Hardhof zu gewinnen. Seit dem Ausbau des Grundwasserwerks in den 1970er-Jahren umfasst das Grundwasserfeld 25 Hektaren. Eine Schutzzone, in der strenge Nutzungsbeschränkungen
gelten, sichert das Grundwasser gegen Verschmutzung. Seit über 70 Jahren fördert die Wasserversorgung Zürich Trinkwasser aus dem heute 25 Hektaren grossen Grundwasserfeld Hardhof. Eine Schutzzone mit strengen Nutzungsbeschränkungen schützt das Grundwasser gegen Verunreinigungen.

So finden Sie uns:

Melde dich an!

Fülle nachstehende Anmeldung aus, um dich für die Veranstaltung Besichtigung Grundwasserwerk Hardhof Zürich / Nr. 938 anzumelden.
Bei erfolgreicher Anmeldung erhältst du sofort eine Bestätigung per E-Mail. Die Anmeldung ist verbindlich, wird aber erst definitiv, wenn du unsere Bestätigung nach Ablauf der Anmeldefrist erhältst. Wir freuen uns über deine Anmeldung.

Zurück

Die Vollversion der Homepage VIVAT wird von Ihrem Browser nicht unterstützt und darum fehlerhaft angezeigt.
Möglicherweise ist ihr Browser veraltet und nicht auf dem neuesten Stand.