Ennet den Geleisen – amRietpark

Ennet den Geleisen – amRietpark

Schlieren im Wandel der Zeit (Teil 2)

Seit Jahren entsteht ennet den Geleisen ein neues Quartier. Wo früher die Industrie zuhause war und später grässliche Autooccasionshalden das Bild der Stadt prägten ist viel moderner Wohnraum entstanden und aktuell wird das gesamte Geistlich-Areal überbaut. Aus dem hässlichen Quartier wird moderner urbaner Lebensraum, der sich nach und nach mit Leben füllt. Als Vorstandsmitglied der IG amRietpark hat Albert Schweizer, Standortförderer der Stadt Schlieren, die Entwicklungen in den letzten 20 Jahren an vorderster Front miterlebt und auch geprägt. Der Schlieremer Stadtingenieur Hans-Ueli Hohl weiss hingegen, wie sich das neue Quartier weiterentwickeln soll. Wir freuen uns auf spannende, interessante und überraschende Geschichten und Informationen zum neuen Quartier und tauschen uns beim anschliessenden Apéro gemütlich aus.

Melde dich an!

Fülle nachstehende Anmeldung aus, um dich für die Veranstaltung Ennet den Geleisen – amRietpark / Nr. 983 anzumelden.
Bei erfolgreicher Anmeldung erhältst du sofort eine Bestätigung per E-Mail. Die Anmeldung ist verbindlich, wird aber erst definitiv, wenn du unsere Bestätigung nach Ablauf der Anmeldefrist erhältst. Wir freuen uns über deine Anmeldung.

Zurück

Die Vollversion der Homepage VIVAT wird von Ihrem Browser nicht unterstützt und darum fehlerhaft angezeigt.
Möglicherweise ist ihr Browser veraltet und nicht auf dem neuesten Stand.