Im wilden Süden von Afrika

Im wilden Süden von Afrika

Multimediashow über den südlichen Teil von Afrika von Romy Müller

Dem Ruf Afrikas folgend, bereisen Romy Müller und Miro Slezak mit verschiedensten Verkehrsmitteln den geheimnisvollen Kontinent. Zuerst besuchen sie die sagenumwobene Gewürzinsel Sansibar. Mit dem Daladala, dem Hauptverkehrsmittel der Inselbewohner, dringen sie in jeden Winkel von Sansibar vor. (Körper)Kontakt mit Einheimischen ist in diesen, immer restlos überfüllten Kleinlastwagen garantiert. Das leuchtend türkisfarbenen Wasser des indischen Ozeans und die fantastischen Strände, die jedem Vergleich mit der Südsee stand halten, begeistern sie restlos.

Afrikas längste und grossartigste Zugreise führt die beiden Weltenbummler von Tansania durch den halben Kontinent, über Sambia, Simbabwe, Botswana bis nach Kapstadt in Südafrika - vorbei an einzigartigen Natursehenswürdigkeiten wie den Viktoriafällen und dem Rift Valley. Auf der zweiwöchigen Zugsfahrt erfahren die beiden Reisenden, wie unendlich gross Afrika ist. Immer wieder legen sie Halte ein, sei es um Wildreservate, besonders schöne Landschaften oder Märkte zu besuchen. So haben sie die Möglichkeit, auf Tuchfühlung mit Land und Leuten zu gehen.

In Kapstadt steigen Romy Müller und Miro Slezak vom Zug auf ein Mietauto, einen sogenannten Bushcamper, um und fahren am Südatlantik hoch nach Botswana. Es ist das Land der endlosen Weiten mit paradiesischen Wildnisgebieten. Auf ihrem staubigen Weg durch die Kalahari-Wüste und durch das einzigartige Okovango-Delta begegnen sie tagelang keinem anderen Menschen, dafür umso mehr Wildtieren. Botswana hat die grösste Tierdichte Afrikas - nebst vielen anderen Tierarten leben ungefähr 100'000 Elefanten in diesem Gebiet.

Namibia wird oft das Land der Gegensätze genannt. Es ist eine faszinierende Mischung aus unberührter Natur, Menschen verschiedenster Kulturen und Zeugnissen deutscher Kolonialgeschichte. Beeindruckt stehen die beiden Globetrotter am Rande des Fish River Canyon - nach dem Grand Canyon in den USA der grössten Schlucht der Erde. Einer von vielen weiteren Höhepunkten ist die Namibwüste, wo sich mit 300 Metern die höchsten Dünen der Welt auftürmen.

Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.

Melde dich an!

Fülle nachstehende Anmeldung aus, um dich für die Veranstaltung Im wilden Süden von Afrika / Nr. 489 anzumelden.
Bei erfolgreicher Anmeldung erhältst du sofort eine Bestätigung per E-Mail. Die Anmeldung ist verbindlich, wird aber erst definitiv, wenn du unsere Bestätigung nach Ablauf der Anmeldefrist erhältst. Wir freuen uns über deine Anmeldung.

Zurück

Die Vollversion der Homepage VIVAT wird von Ihrem Browser nicht unterstützt und darum fehlerhaft angezeigt.
Möglicherweise ist ihr Browser veraltet und nicht auf dem neuesten Stand.